Close

11. Januar 2021

Wann darf ich wieder laufen gehen?

„Wann darf ich wieder laufen gehen?“

Diese Frage ist ein verlässlicher Gast in jeder Abschlusseinheit meiner Rückbildungskurse. Aus meiner Sicht total verständlich. Meine Antwort ist nur meist nicht dass, was Frau sich bei ihrer Frage erhofft hat. Im Gegensatz zu manch einem Mediziner, der den Freifahrtsschein zur ersten Laufeinheit während der gynäkologischen Nachuntersuchung verteilt, rate ich dazu, die so beliebte Ausdauersportart noch ein wenig auf der Reservebank zu belassen.
Aber wie lange denn nun warten? 6, 9 oder sogar 12 Monate? Eine pauschale Zeitangabe ist schwierig! Es sind der individuelle Gesundheits- und der Fitnesstzustand einer jeden Mutter, die den Startpunkt festlegen.

So einfach Laufen auf den ersten Blick erscheint, umso intensiver und anspruchsvoller ist diese High-Impact-Sportart beim genaueren Hinsehen. Bei JEDEM Schritt wirkt eine Aufprallkraft vom zwei- bis dreifachen unseres Körpergewichts auf Knochen, Gelenke und auch den Beckenboden. Rechnen wir den Wert hoch auf einen 30-minütigen Lauf, wird die Dauerbelastung für den Körper um einiges deutlicher. Trifft diese Belastung nun zu früh auf einen noch fragilen, instabilen, von Schwangerschaft und Geburt geschwächten Mamakörper, können die Auswirkungen unangenehm werden.

Neben Verletzungen oder Schmerzen im Bereich der Sprung-, Knie – oder Hüftgelenke kann es zu Überbelastungen im Rumpf- und Beckenbereich kommen. Diese äußern sich z.B. in Form von Schmerzen im unteren Rücken, im Bereich der Symphyse oder des Iliosakralgeleks, als Druck-, Schwere- oder Offenheitsgefühl im Beckenboden. Auch Inkontinenz und Organabsenkungen können Folge eines zu frühen Starts mit dem Laufsport sein. All diese Symptome können unmittelbar nach den ersten Laufeinheiten auftreten, aber auch zeitverzögert viele Monate später. Natürlich kann auch alles gut gehen. Aber möchte ich die Risiken eines zu frühen Starts wirklich eingehen?

Woher aber weiß ich jetzt, wann der richtige Zeitpunkt für den (Wieder)Einstieg ist? Worauf muss ich achten? Gibt es vorbereitende Übungen?

Auf all diese Fragen bekommt ihr aktuell eine Antwort auf dem Instagram-Account von mir und Physiotherapeutin Sabrina Nieland von „Mamath“. Gemeinsam haben wir das Thema für euch aufbereitet.

Du hast noch Fragen zu dem Thema oder möchtest gern professionelle Hilfe beim (Wieder)Einstieg in dein Lauftraining? Dann melde dich gern bei mir.